Motorrad Führerschein in Geretsried

Zwei- und dreirädrige Kleinkrafträder sowie vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge

max. 45 km/h bbH
Elektromotoren bis 4 KW
Verbrennungsmotor bis 50 ccm Hubraum

Mindestalter: 16
Ausbildung: Theorie und Praxis
Prüfung: Theoretische und praktische Prüfung

Übungsstunden: nach Bedarf
Theorie/Doppelstunden á 90 Min.
bei Ersterteilung: 12
bei Erweiterung: 6
Zusatzstoff: 2

biometrisches Passbild
Sehtest
Erste-Hilfe-Kurs
Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung

Krafträder

Hubraum max. 125 cm³
Leistung max. 11 kW
Verhältnis Leistung/Gewicht max. 0,1 kW/kg

Dreirädrige KFZ mit symmetrisch angeordneten Rädern

Hubraum über 50 cm³ (bei Verbrennungsmotoren)
oder bbH über 45 km/h
Leistung max. 15 kW

Mindestalter: 16
Ausbildung: Theorie und Praxis
Prüfung: Theoretische und praktische Prüfung
eingeschlossene Klassen: AM

Übungsstunden: nach Bedarf
Überlandfahrten: 5
Autobahnfahrten: 4
Dunkelfahrten: 3
Theorie/Doppelstunden á 90 Min.
bei Ersterteilung: 12
bei Erweiterung: 6
Zusatzstoff: 4

biometrisches Passbild
Sehtest
Erste-Hilfe-Kurs
Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung

Krafträder mit

Leistung max. 35 kW
Verhältnis Leistung/Gewicht max. 0,2 kW/kg

Mindestalter: 18
Ausbildung: Theorie und Praxis
Prüfung: Theoretische und praktische Prüfung
eingeschlossene Klassen: A1 und AM

Keine Theorieprüfung beim Aufstieg von A1 auf A2 (mind. zweijähriger Vorbesitz A1) erforderlich. Die praktische Prüfung ist verpflichtend.

Übungsstunden: nach Bedarf
Überlandfahrten: 5
Autobahnfahrten: 4
Dunkelfahrten: 3
Theorie/Doppelstunden á 90 Min.
bei Ersterteilung: 12
bei Erweiterung: 6
Zusatzstoff: 4

biometrisches Passbild
Sehtest
Erste-Hilfe-Kurs
Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung

Krafträder

Hubraum über 50 cm³ oder
bbH über 45 km/h

Dreirädrige Kraftfahrzeuge

Leistung über 15 KW

Dreirädrige KFZ mit symmetrisch angeordneten Rädern

Hubraum über 50 cm³ (bei Verbrennungsmotoren)
oder bbH über 45 km/h
Leistung über 15 kW

Mindestalter: 16

20 Jahre bei Aufstieg von A2 auf A
21 Jahre, wenn du nur Trikes fahren wirst
24 Jahre bei Direkterwerb

Ausbildung: Theorie und Praxis
Prüfung: Theoretische und praktische Prüfung
eingeschlossene Klassen: AM, A1 und A2

Keine Theorieprüfung beim Aufstieg von A2 auf A (mind. zweijähriger Vorbesitz A2) erforderlich. Die praktische Prüfung ist verpflichtend.

Übungsstunden: nach Bedarf
Überlandfahrten: 5
Autobahnfahrten: 4
Dunkelfahrten: 3
Theorie/Doppelstunden á 90 Min.
bei Ersterteilung: 12
bei Erweiterung: 6
Zusatzstoff: 4

biometrisches Passbild
Sehtest
Erste-Hilfe-Kurs
Personalausweis oder Reisepass mit Meldebestätigung

zurück zur Übersicht
SAG HALLO!